notbobtailDas Refugium für Bobtails
Hilfe für den Bobtail in Not Lara

notbobtail

Lottchen

Schweren Herzens mussten Lottchens Menschen ihren Herzenshund nach dreieinhalb Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen.




Im Frühsommer des Jahres 2009 sollten wir diese Hündin als Kurzzeitpflegling bis zur Abholung ihrer Adoptanten, die wir bereits im Vorfeld im Zuge der von uns durchgeführten Vorkontrolle kennengelernt hatten, betreuen. Durch eine Verkettung einiger sehr unschöner Vorfälle während des Transportes von Griechenland nach Deutschland haben wir uns dann doch intensiver mit diesem Pflegling beschäftigen müssen als geplant.

Lotte hat mindestens, wahrscheinlich mehr,  6 lange trostlose Jahre in einem griechischen Tierheim auf ihre Befreiung warten  müssen und durfte dann Anfang Juni im Hinblick auf ein schönes Zuhause in Walsrode auf die Reise in ein besseres Leben starten. Leider war die Reise dann vorerst im italienischen Ancona beendet und wieder saß das Lottchen hinter Gittern. Nach weiteren nervenzerrenden 4 Wochen und zähen Verhandlungen einer sehr engagierten Anwältin konnte ich am 8. Juli 2009 nach Italien fliegen und das Lottchen nach Deutschland bringen, wo sie schon sehnsüchtig von Katy und Achim erwartet wurde.

In Walsrode durfte sie nun 3,5 Jahre behütet und liebevoll versorgt ein schönes Hundeleben führen. Die schlechte Behandlung und die Entbehrungen in den vielen Jahren in  Griechenland blieben  natürlich nicht ohne Folgen,  aber die Maus hat die vielen notwendigen medizinischen Maßnahmen wie Ohrenoperationen usw.  immer tapfer über sich ergehen lassen und zeigte in den schmerzfreien Phasen eine unglaubliche Lebensfreude.  Sie hat ihre Menschen und ihre kleine Hundefreundin Kuku über alles geliebt und hat bis zuletzt um jeden Tag bei ihrer Familie gekämpft, die wiederum alles erdenklich Mögliche getan haben, um sie für all die Qualen in Griechenland zu entschädigen.

Oftmals habe ich bei meinen Gesprächen mit Katy ganz viel Traurigkeit herausgehört, weil die Heilungserfolge nur immer von kurzer Dauer waren und das Lottchen eigentlich ein ständiger Gast beim Tierarzt war, aber aufgeben wäre weder für sie noch für das Lottchen infrage gekommen. Die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs und der totale Zusammenbruch  kamen dann aber fast zeitgleich und am gestrigen Abend musste unser Lottchen zu Hause in Katys Armen von dieser Welt Abschied nehmen.

Leb wohl kleine Griechin,  gute Reise über die Regenbogenbrücke und grüß mir unsere anderen Sternenbobtails.

Deine Familie und wir sind sehr traurig und Du wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben.

Danke liebe Katy und lieber Achim für alles, was Ihr diesem Notfell an Liebe und Fürsorge gegeben habt.

22.2.2013

Heute vor sieben Wochen ging Lotte von uns.
                                                                                                                                                                        
Sie bestand nur aus Angst und mit Leberwurstbrot, was Sie liebte fand Sie Vertrauen zu uns. Am liebsten war Lotte im Bett, auf dem Sofa und mit Ihrer Freundin Kuku auf dem Teppich in der Stube. Wenn wir im Wald waren ging Sie sofort ins Wasser,  aber nur wenn es warm war. Lotte war etwas ganz Besonderes für uns, am Schönsten war wenn Sie lachte. Wir haben Ihr ein Zuhause gegeben, aber Lotte hat uns und unserer Kuku das Leben verschönert. Liebe Lotte,  Du wirst immer bei uns sein, danke für alles was Du uns gegeben hast Wir vermissen Dich, Deine Familie


          

 



Kontakt und Impressum