notbobtailDas Refugium für Bobtails
Hilfe für den Bobtail in Not Lara

notbobtail

Paulchen



Am 10.3.2012 konnte Paulchen in sein neues Zuhause ziehen. Im Juli letzten Jahres fanden wir ihn in einem großen Auffanglager in Spanien und erst am 22. Dezember durfte der Kleine seine Reise nach Deutschland antreten. Er war gechipt als er aufgegriffen wurde und damit hatte der rechtmäßige Besitzer die Möglichkeit, sein Tier wieder abzuholen. Vorgeschrieben sind 21 Tage, aber "festgehalten" wurde er dann doch fast 5 Monate. Er hat es erstaunlich gut weggesteckt, kam gutgelaunt in Düsseldorf am Airport an und hat uns in den 11 Wochen, die er bei uns gelebt hat unglaublich viel Freude bereitet.

Nun lebt Paulchen in Duisburg, hat seine Familie endlich gefunden und zur Gesellschaft sogar eine supernette Goldiedame an seiner Seite.

Danke, Hilli und Udo, dass ihr Paulchen in euer Herz geschlossen habt! Wir wünschen Euch ganz viele schöne gemeinsame Jahre zusammen.


                              


10.03.2013 Nachricht von Paulchen


Hallo Ihr Lieben,

 

heute vor einem Jahr habt Ihr mich nach Duisburg gebracht und das habt Ihr gut gemacht!!!

Da keiner so genau weiss wann ich Geburtstag habe, feiern wir jetzt immer am 10. März meinen Jubeltag.

Mir geht es noch immer hier "sau...gut" und zu meinem Geburtstag wurde ich auch reichlich beschenkt. Leckerchen, Spielzeug und ganz viel Liebe..... wauuuuu....

 

Ach ja, gehe nach wie vor regelmäßig zu meiner Physioterapeutin und die Bewegungen im Wasserbad tuen meinem Rücken wirklich gut. Meine "Halbschwester" wird in diesem Sommer schon 11 Jahre, sie riecht immer so gut und ich kuschel echt gerne mit ihr! Damit Ihr mir das auch alles glaubt, habe ich Euch ein paar Bilder mitgeschickt.

Freue mich auf ein baldiges Treffen mit Euch und Euren Fellnasen.

Gruß und Kuss Euer Paulchen

PS: Natürlich auch liebe Grüße von Jeani, Hilli und Udo.






23.10.2012 Nachricht von Paulchen



Hallo Sigi und Henning,

endlich mal wieder Post von Paulchen.........

Sorry, dass ich mich länger nicht gemeldet habe! Aber hier ist es soooo schön und wir unternehmen echt viel.Habe Euch aber trotzdem nicht vergessen und würde Euch schon gerne mal wieder sehen. Bin gespannt wie Ihr Euch entwickelt habt....

Waren heute - wohl das letzte Mal in diesem Jahr - am Rhein. Ich schwimme noch immer gerne, auch wenn ich nie ein Rettungsschwimmer werde..... Auf meine Bewerbung bei der Feuerwehr habe ich leider eine Absage erhalten, werde aber trotzdem weiter das "Tatü-Tata" nachmachen sobald mir ein Feuerwehrauto begegnet............

Alles Weitere erzähle ich Euch wenn wir uns hoffentlich bald mal treffen.

Liebe Grüße an meine Fellnasenfreunde Lara, Maron und Bob!!!

Küßchen Euer Paulchen

PS: Hätte es fast vergessen. Liebe Grüße auch von Hilli, Udo und der "Blondine" Jeani...........

 

 



 





     


11.7.2012 Nachrichten von Paulchen




Hallo meine lieben "Lebensretter", 

jetzt hatte ich auch den ersten Urlaub in meiner "neuen Welt" und davon schicke ich Euch ein paar Fotos.

Wir hatten erst überlegt wohin wir fahren, es sollte aber auf jeden Fall ans Meer gehen. Deutschland, Holland, Dänemark und Spanien waren in der engeren Auswahl. Jeder durfte sich ein Land aussuchen wo er nicht hin will, ihr könnt Euch sicher denken wo ich nie wieder hin will!

Also waren wir an der Nordsee zwischen Bremerhaven und Cuxhaven, es hat mir und meiner "Herde" sehr gut gefallen! Meine neuen Eltern haben für mich und meine Schwester extra ein Wellnesshotel gebucht bei denen Hunde ausdrücklich willkommen sind. Es war am Anreisetag alles für uns Vierbeiner vorbereitet. Decken, Näpfe uns sogar Leckerchen waren bei unserer Ankunft schon da. Wir durften mit in den Speisesaal, die Hotelbar und es gab sogar eine eigene Speisekarte für Jieni und mich. Ok, der Wellnessbereich war nur für die "Zweibeiner", dafür hatte unsere Suite einen großen Balkon und immer wenn uns keiner beobachtet hat, haben wir auch im Bett getobt. Sand gibt es da viel, so viele Löcher kann man gar nicht graben..... Ach ja, und ganz viel Wasser. Das schmeckte aber sehr komisch...... Gut das Frauchen und Herrchen immer eine Wasserflasche für uns dabei hatten. Das Wetter war übrigens besser als wir vorher gedacht hatten und Frauchen musste mir Sonnencreme auf die Nase schmieren, kam ich aber leider nicht mit der Zunge dran....... Der Strand und das Meer waren super und wir hatten abends noch soviel Sand im Fell, dass wir im Hotelzimmer eine Sandburg bauen konnten. Na ja, stimmt nicht ganz! Wenn es zu schlimm war mussten wir in die riesen Eckbadewanne mit Whirlpool. War aber auch schön und das Wasser konnte man wenigstens trinken......
 
Jetzt habe ich aber genug geschwärmt und bin gespannt wohin es beim nächsten mal geht! Nur nicht mehr nach Spanien.........
 
Liebe Grüße und einen dicken "Hundekuss" von Eurem Paulchen.
 
 
PS: Ganz liebe Grüße auch von meiner Herde: Jieni, Hilli und Udo


                     
                               

   


18.5.2012 Nachricht von Paulchen


 

Hallo Sigi 

Hallo Henning

 Als Anlage schicken wir Euch 3 Fotos von heute.Das schöne Wetter hat uns zu einem Ausflug an den See inspiriert und Paulchen hat heute unerwartet seinen "Freischwimmer" gemacht. Das sich Jeani immer wieder in die Fluten gestürzt hat, war  für Paulchen Motivation genug es auch mal zu probieren. Einmal den Boden unter den Füßen verloren wollte er das nasse Element nicht mehr verlassen. Wir waren erstaunt wie gut er schwimmen kann. Keinerlei Hektik und sehr schöne Schwimmbewegungen mit den Beinen. Jetzt haben wir 2 Wasserratten...

Ach ja, ansonsten bereitet er uns weiterhin viel Freude und er fühlt sich hier "sauwohl"!

Danke nochmal, dass Ihr Paulchen gerettet habt und wir ihm hier ein schönes Zuhause geben durften!!!

 Viele liebe Grüße aus Duisburg.

Paulchen, Jeani, Hilli und Udo                        


Paulchen in der Protectora Mataro und im Bobtailrefugium

 







                                   



Kontakt und Impressum